Exercitium

Befehle, mit denen ein Landsknechtshaufen kommandiert wird:

Die Rotte oder die Reihe

Als Reihe oder Rotte bezeichnet man alle, die hintereinander stehen

Das Glied

Als Glied bezeichnet man alle, die links und rechts nebeneinander stehen

Das Ganze steht!

Stehen bleiben

Rechts fasst eure Wehr und stellt euch in gehörig Positur!

Richt euch – Abstand zum Nebenmann eine Armlänge

Ziehet an!

Beginn des Abmarsches

Wehren – auf!

Die Spieße, Hellbarden werden aufgenommen (deutscher Griff – die rechte Hand am unteren Ende der Waffe, die linke Hand in Brust- oder Schulterhöhe)

Aufwärts tragt eure Spieß!

Die Spieße werden aufgenommen – senkrecht im deutschen Griff

Wehren – ab!

Die Spieße, Hellebarden, Arkebusen usw. werden rechts neben sich auf den Boden gestellt

Stellt euch auf!

Aufstellung in die Marschformation – 3er-Reihe

Nach rechts/links herstellt euch!

Vierteldrehung nach rechts/links

Nach rechts/links schwenkt!

Schwenk um 90° in die angegebene Richtung, der Flügelmann auf der angegebenen Seite dreht sich auf der Stelle, der Mann am anderen Flügel geht in angemessenem Tempo im Halbkreis bis er die neue Richtung erreicht hat

Rechts/links doubliert eure Glieder!

Das 1. Glied bleibt still stehen; die Männer des 2. Gliedes treten rechts/links neben die des ersten Gliedes. Es gehen immer die Männer in den geraden Gliedern in die ungeraden auf, so dass also das 2. Glied in das 1., das vierte in das 3. usw. aufgeht

Rechts/links doubliert eure Reihen!

Jeder zweite Mann der Reihe tritt rechts/links hinter seinen jeweiligen Nebenmann in der Reihe

Wehren vor!

Die Spieße und Hellbarden werden 45° nach vorne geneigt

Zum Zug gegen Fußvolk fällt die Spieß/Wehren!

Die Spieß/ Wehren werden zum Angriff geführt. Spieße/Wehren werden in waagrechte Position gebracht.

  • 1. Glied - Wehren auf Hüfthöhe
  • 2. Glied - Wehren auf Bauchhöhe
  • 3. Glied - Wehren auf Brusthöhe
  • 4. Glied - Wehren 45° schräg über den Kopf
  • alle weiteren Glieder wie 4. Glied

Gegen Reiterei fällt eure Spieß!

Die Wehr wird vor den rechten Fuß gestellt, mit einem Ausfallschritt des linken Fußes wird die Wehr nach vorne gesenkt

Schleift eure Spieß!

Der Spieß wird an der Spitze haltend hinter sich hergezogen

Aufhebt eure Spieß!

Die Spieße werden wieder aufrecht getragen

Zum Marsch durch die Porten fällt eure Wehr!

Die Wehren werden Glied für Glied selbstständig vor dem Tor gefällt und nach dem Durchschreiten des Tores selbstständig aufgerichtet

Füll ein das Pulver!

Pulver ins Rohr

Stoß nieder die Kugel!

Kugel einstoßen

Füll die Pfann!

Zündkraut auf die Pfanne

Blas an die Lunt!

Lunte anblasen

Klemmt ein die Lunt!

Legt die Lunte ein

Legt an!

Zielen

Gebt Feuer!

Schießen

Blas das Rohr aus!

Lunte abnehmen

© 2017: Herzogstadt Burghausen e.V.